2021

29.11.2021 Absage aller Veranstaltungen im Dezember 2021

 

                   Aufgrund der Corona-Pandemie müssen leider auch in diesem Jahr sämtliche

                   für den Dezember geplanten Veranstaltungen abgesagt werden.

 

                   Dazu zählen unter anderem der Kameradschaftsabend der Aktiven, der Jahres-

                   abschluß der Altersabteilung und der Jugendfeuerwehr sowie das Kaffeetrinken

                   für die Bergdorfer Seniorinnen und Senioren.

 

                   Die Treffen der Altersabteilung, des Bergdorfer Rotts und der Frauengruppe

                   sind ebenfalls bis auf weiteres nicht möglich.

 

 

12.11.2021 Nachtorientierungsmarsch der Bückeburger Jugendfeuerwehren

                   wegen Coronalage abgesagt

 

                   Aufgrund der aktuellen Coronalage ist der geplante Nachtorientierungs-

                   marsch der Bückeburger Jugendfeuerwehren kurzfristig abgesagt worden.

                   Die beliebte Veranstaltung soll voraussichtlich im kommenden April nachge-

                   holt werden.

 

 

06.11.2021 Hydrantenüberprüfung - nur ein kleiner Defekt in Bergdorf

 

                   Die alljährliche Hydrantenüberprüfung wurde am heutigen Samstag durchge-

                   führt. Kameradinnen und Kamerden der Einsatzabteilung und Mitglieder der

                   Jugendfeuerwehr haben dabei gemeinsam alle Hydranten auf Funktions-

                   fähigkeit usw. geprüft und den Deckel mit einer Folie versehen. Die Folie soll

                   im Winter ein Festfrieren des Deckels an der der Einfassung verhindern.

                   Trotz des kühlen und nassen Wetters waren ausreichend Teilnehmer da,

                   um ab 9 Uhr in drei Gruppen die Überprüfung durchzuführen. Es gab nur

                   einen gebrochenen Drehnagel festzustellen. Dies wird der Verwaltung zur

                   weiteren Bearbeitung durch die Stadtwerke mitgeteilt.

                   Alles Hydranten in Bergdorf sind somit funktionsfähig.

 

 

09.10.2021 Dienstversammlung und Interne 75-Jahr-Feier

 

                   Nachdem gestern auf der Dienstversammlung der Stellvertretende Ortsbrand-

                   meister gewählt wurde und die Kommandomitglieder in ihre Funktionen

                   bestellt wurden, konnte Ortsbrandmeister Buth die Jugendfeuerwehr, die

                   Einsatzabteilung und die Altersabteilung am Feuerwehrhaus begrüßen.

                   Auf der heutigen Dienstversammlung, die auch unter der 3-G-Regel durch-

                   geführt wurde, gab es dienstliche Mitteilungen für die einzelnen Abteilungen

                   und anschließend eine kleine Ansprache des Ortsbrandmeisters zum 75-

                   jährigen Jubiläum.

                   Unter Einhaltung der geltenden Abstands-, Hygieneregeln usw. wurde ein

                   kleiner Imbiss angeboten.

                   Für den würdigen musikalischen Rahmen sorgte ein Dudelsackspieler.

 

                   Aufgrund der Coronaregeln konnten die passiven Mitglieder der Feuerwehr-

                   kameradschaft leider nicht teilnehmen. Es musste auch auf Grußworte seitens

                   der Verwaltung oder anderer Feuerwehren verzichtet werden.

 

 

08.10.2021 Dienstversammlung

 

                   Auf der heutigen Dienstversammlung hat Stadtbrandmeister Marko Bruck-

                   mann die Wahl des Stellvertretenden Ortsbrandmeisters durchgeführt.

                   Ohne Gegenkandidat wurde Stephan Schulze mit nur einer Enthaltung

                   wiedergewählt. Die Wahl, die im Beisein des Fachgebietsleiters Bürger-

                   service stattfand, muss nun noch vom neuen Rat der Stadt bestätigt werden.

 

                   Nach der Wahl wurden folgende Kameraden für 3 Jahre in ihre Funktionen

                   bestellt.

                   Schriftführer: Dirk Thiem

                   Zeugwart: Johannes Ringel

                   Sicherheitsbeauftragter: Stefan Schöttelndreier

                   Gerätewart: Mark Drinkuth

                   Atemschutzgerätewart: Ramon Fieker

 

                   Gruppenführer: Mark Drinkuth

                   Stv. Gruppenführer: Ramon Fieker

 

                   Ortsbrandmeister Buth übergab die Bestellungsurkunden und bedankte sich

                   für die Übernahme der Funktionen.

 

                   Nach nur 9 Minuten war die Dienstversammlung beendet.

 

 

24.07.2021 Jugendfeuerwehr fährt ins Zeltlager nach Grömitz

 

                   Vom 24.07. bis 31.07.2021 fährt unsere Jugendfeuerwehr zusammen mit

                   anderen Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet zum Zeltlager nach Grömitz

                   an der Ostsee. Es liegt eine spannende Woche mit hoffentlich gutem Wetter

                   und viel Spaß vor den Teilnehmern.

                   Unsere Jugendfeuerwehrwartin Annabell und ihre Stellvertreterin Jana werden

                   mit den Jugendlichen nach der mehrstündigen Busfahrt viel erleben.

               

 

04.07.2021 Jugendfeuerwehr und THW Jugend mit gemeinsamer Aktion

 

                   Unsere Jugendfeuerwehr trifft sich am kommenden Samstag mit der Jugend

                   des THW-Ortsverband Bückeburg an der Herderquelle im Nordharrl.

                   Ab 10 Uhr soll der Bereich um die Herderquelle aufgeräumt werden.

                   Es sind Äste und kleinere Baumstämme an die Seite zu räumen. Der Bereich

                   um die Herderquelle soll optisch weiter aufgewertet werden, nachdem in den

                   vergangenen Wochen bereits einiges passiert ist.

                   Anlass für die umfangreichen Aktivitäten inkl. der Wiederherrichtung der

                   Quelle ist der 200. Geburtstag Herders.

 

 

14.06.2021 Wiederaufnahme des Übungsdienstes

 

                   Nach der coronabedingte Unterbrechung der Präsenzübungsdienste konnte

                   heute unter Berücksichtigung der aktuellen Cororna-Verordnung und der

                   aktuellen Dienstanweisung der Übungsdienst wieder starten.

                   Alle teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden haben vor Dienstbeginn

                   einen negativen Coronatest vorgelegt.

 

                   Nach einigen einführenden Worten des Ortsbrandmeisters zur aktuellen Lage

                   übernahm der Stellvertretende Ortsbrandmeister die weitere Ausbildung.

                   Um einen angemessenen Einstieg nach der langen Pause zu bekommen,

                   wurde im Ortsgebiet die Vegetations- und Flächenbrandbekämpfung geübt.

 

                   In der Zeit bis zur Wiederaufnahme des Übungsdienstes hatte der Gerätewart

                   dafür gesorgt, dass die Fahrzeuge und die technischen Geräte immer voll

                   einsatzbereit waren.

 

 

02.04.2021 Grußwort des Ortsbrandmeisters und Vorsitzenden der Feuerwehr-                               kameradschaft Bergdorf

 

                   Meine Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitglieder der Jugendfeuerwehr,

                   Mitglieder der Altersabteilung und der Feuerwehrkameradschaft,

                   liebe Bergdorferinnen und Bergdorfer,

 

                   die Osterfeiertage sind da. Für viele ein paar freie Tage, um etwas durchzu-

                   atmen, zu entspannen usw. Aufgrund der Corona-Pandemie muss das 

                   traditionelle Osterfeuer nun schon zum zweiten Mal in Folge ausfallen. Diese

                   Veranstaltung ist immer mit viel Arbeit, aber auch mit viel Spaß und vielen

                   sozialen Kontakten verbunden. Das fehlt sicher dem einen oder anderen

                   Helfer oder Besucher. Für unsere Jugendfeuerwehr und für unsere Feuer-

                   wehrkameradschaft ist es auch eine große finanzielle Einbuße. Ich hoffe

                   das wir uns im kommenden Jahr wieder beim Osterfeuer treffen können.

 

                   An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Kameradinnen und Kameraden

                   der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Altersabteilung für die

                   Treue zu unserer Feuerwehr bedanken.

 

                   Auch wenn bis auf weiteres keine Übungsdienste der Aktiven möglich sind,

                   war und ist die Einsatzbereitschaft und damit die Sicherheit der Bürgerinnen

                   und Bürger immer gewährleistet. Dafür gebührt den Aktiven Respekt, Lob und

                   Anerkennung.

 

                   In unserer Jugendfeuerwehr wird weiterhin unter Nutzung der Social Media

                   Kanäle der Kontakt zu den Jugendlichen gehalten. Das ist sowohl für sie

                   als auch für die Betreuer/innen eine neue, spannende Erfahrung. Trotzdem

                   fehlen die Präsenzübungsdienste.

 

                   Auch die monatlichen Treffen unserer Altersabteilung können leider nicht

                   stattfinden. Das ist seit dem Beginn der Pandemie im letzten Jahr leider ein

                   Dauerzustand, der sehr bedauerlich ist, da nicht zuletzt in dieser Gruppe

                   die Kameradschaft und die sozialen Kontakte sehr wichtig sind.

 

                   Neben der Jahresversammlung konnte auch die Versammlung der Feuer-

                   wehrkameradschaft nicht stattfinden. Somit möchte an dieser Stelle allen

                   Mitgliedern für die Treue und Unterstützung danken.

 

                   Der persönliche Kontakt kann weder durch Mobiltelefon, Online-meeting usw.

                   ersetzt werden. Die Beschränkungen und Massnahmen in den verschiedenen

                   Bereichen des täglichen Lebens werden langsam für immer mehr Menschen

                   immer nervenaufreibender und sie wirken sicher auf viele leider alles andere

                   als sinnvoll und strukturiert. Das gilt für alt und jung gleichermaßen.

 

                   Darum ist es umso wichtiger, dass wir alle gemeinsam, jung und alt, alles

                   dafür tun, die Pandemie gut zu überstehen. Es wird wohl noch eine ganze

                   Zeit dauern, aber wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben.

 

                   Achten wir also aufeinander und schauen wir nicht weg, wenn jemand Hilfe

                   braucht. Helfen wir uns gegenseitig durch die diese schwierige Zeit.                

 

                   Ich wünsche allen ein Frohes Osterfest.

 

 

                   Andreas Buth, Ortsbrandmeister/Vorsitzender der Feuerwehrkameradschaft

                  

20.03.2021 Weiterhin kein Übungsdienst möglich

 

                   Eigentlich war geplant den Übungsdienst in der Einsatzabteilung Mitte April

                   wieder aufzunehmen. Die Jugendfeuerwehr sollte kurze Zeit später folgen,

                   wenn es die aktuelle Dienstanweisung zugelassen hätte. Ähnliches war für die

                   Altersabteilung geplant.

                   Der Dienstplan für die Einsatzabteilung war bereits vorbereitet.

                   Aufgrund der leider wieder rasant gestiegenen Inzidenzzahl im Landkreis

                   Schaumburg auf mittlerweile über 116 hat unser Ortsbrandmeister die einzig

                   logische und richtige Entscheidung getroffen. Der Übungsdienst wird bis auf

                   weiteres ausgesetzt. Die Treffen der Altersabteilung fallen ebenfalls aus.

 

                   Ortsbrandmeister Buth lobt ausdrücklich den Zusammenhalt in der Truppe.

                   Seit Beginn der Pandemie wird regelmäßig die persönliche Einsatzbereitschaft

                   abgefragt und zu jedem Zeitpunkt waren fast alles Einsatzkräfte verfügbar.

                   Die wenigen Ausfälle waren alle arbeits- bzw. krankheitsbedingt.

                   Dies zeige auch die nach wie vor sehr hohe Motivation der Aktiven.

                  

                   Auch die Führung und die Betreuer der Jugendfeuerwehr leisten trotz der

                   pandemiebedingten Beschränkungen einen wertvollen Dienst. Sie sind über

                   die Social media-Kanäle mit den Jugendlichen im Kontakt.

 

 

07.03.2021 Stadtzeltlager in Evesen fällt aus

 

                   Mit großem Bedauern hat unsere Jugendfeuerwehr die coronabedingte

                   Absage des Stadtzeltlagers im Juli diesen Jahres aufgenommen.

                   Leider ist die Durchführung in diesem Jahr nicht möglich.

                   Das ist sehr bedauerlich, da es immer ein Highlight ist und allen Teilnehmern

                   sehr viel Spaß macht.

 

 

28.02.2021 Osterfeuer findet nicht statt

 

                   Wie bereits im November letzten Jahres angekündigt kann das Osterfeuer

                   am Feuerwehrhaus in Bergdorf wegen der Corona-Pandemie leider auch

                   in diesem Jahr nicht stattfinden.

 

 

17.01.2021 Interner Bereich geht live

 

                   Da auch weiterhin an einen Ausbildungs- und Übungsdienst in gewohnter

                   Form nicht zu denken ist, wird morgen der neue interne Bereich live gehen.

                   Die aktiven Kameradinnen und Kameraden haben dort die Möglichkeit in

                   einer Art Selbststudium Erlerntes zu wiederholen und Neues zu lernen.

 

 

Einsatzticker:

22.06.2022, 01:15 Uhr,

BMA 1, Einkaufszentrum, Müsingen, Hannoversche Str.

Hier sind wir zu Hause:

Rustbreite 3
31675 Bückeburg-Bergdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05722 23303 (Feuerwehrhaus)

oder

05722 23217

 

Letzte Aktualisierung:

 

24.06.2022

Rubrik:

- Einsätze / Übungen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Buth