Einsätze / Übungen 2017

13.11.2017, 06:45 Uhr: BMA1 Bückeburg-Müsingen, Hannoversche Straße

 

                                    An diesem Morgen wurde der Löschzug-Ost zu einem

                                    Einkaufszentrum in der Hannoverschen Straße alarmiert.

                                    Hinzu kam der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Bückeburg-

                                    Stadt sowie ein Rettungswagen und die Polizei.

                                    Die automatische Brandmeldeanlage wurde vermutlich durch

                                    Wasserdampf ausgelöst. Nach der Erkundung wurde die

                                    Anlage zurückgestellt und die Einsatzkräfte rückten ab.

 

                                    Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Feuerwehren Löschzug Ost:

                                       - Bergdorf: MLF

                                       - Scheie: MLF, MTW

                                       - Müsingen: TSF-W, MTW

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD

                                       Rettungsdienst: 1 RTW

                                       Polizei

 

 

24.10.2017, 14:02 Uhr: BMA1 Bückeburg-Müsingen, Kreuzbreite

 

                                       Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage

                                       in einem Autohaus an der Kreuzbreite wurde der Löschzug

                                       Ost alarmiert. Standardmäßig wurde auch der BvD von der

                                       Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt mitalarmiert.

                                       Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich schnell

                                       heraus, dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich

                                       war. In der Kfz-Werkstatt enstan durch einen defekten

                                       Motor eine leichte Rauchentwicklung die zum Auslösen des

                                       Rauchmelders führte.

                                       Nachdem die Brandmeldeanlage zurückgesttellt war, konnte

                                       der Einsatz beendet werden.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Feuerwehren Löschzug Ost:

                                       - Bergdorf: MLF, MTW

                                       - Scheie: MLF, MTW

                                       - Müsingen: TSF-W, MTW

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD

 

 

16.08.2017, 19:40 Uhr: B1 Brandeinsatz, Bückeburg-Scheie, Am Brühlfeld

 

                                       Mit dem Piepen der digitalen Meldeempfänger und den 

                                       Sirenen in den Ortsteilen wurde dieser Abend unterbrochen.

                                       Dieses Mal ging es zu einem Schornsteinbrand nach

                                       Scheie. Vor Ort entfernten Einsatzkräfte Brandgut aus dem

                                       Schornstein und der Einsatzleiter forderte den zuständigen

                                       Schornsteinfegermeister sowie eine Wärmebildkamera der

                                       Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt nach. Der alarmierte

                                       Einsatzleitdienst brachte die Wärmebildkamera zur Einsatz-

                                       stelle, unterstützte bei einer Nachkontrolle des Schorn-

                                       steines, konnte dabei keine erhitzten Stellen mehr auffinden

                                       und daher zeitnah wieder einrücken. Mit dem neuen Druck-

                                       lüfter des MLF Scheie wurde das Gebäude während des

                                       Einsatzes, der nach ca. 1 Stunde beendet war, belüftet.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Feuerwehren Löschzug Ost:

                                       - Bergdorf: MLF, MTW

                                       - Scheie: MLF, MTW

                                       - Müsingen: TSF-W, MTW

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD

                                       Polizei

                                       1 RTW

 

                                  

08.08.2017, 16:48 Uhr: B1 Brandeinsatz, Bückeburg-Müsingen

 

                                       Um 16:48 Uhr wurde der Löschzug Ost über die digitalen

                                       Meldeempfänger und die Sirenen zu einem Brandeinsatz

                                       in die Kurt-Rabe-Str. in Müsingen alarmiert. Das Alarmstich-

                                       wort lautete "Unklarer Brandgeruch". In einer Wäscherei

                                       war es in einer Trocknungsanlage aufgrund einer Überlastung

                                       zu einer Überhitzung gekommen..

                                       Bis ein Sprinkler in der Trocknungsanlage auslöste entstand

                                       der unklare Brandgeruch. Vorsorglich hatte der Betriebsleiter

                                       die Feuerwehr alarmieren lassen. Der Einsatzleiter der

                                       Ortsfeuerwehr Müsingen erkundete die Lage, während sich

                                       außerhalb des Gebäudes die Kameraden um den Aufbau der

                                       Wasserversorgung kümmerten und 2 Trupps unter schwerem

                                       Atemschutz in Bereitschaft standen.

                                       Um die Trocknungsanlage besser auf eventuelle Brandnester

                                       untersuchen zu können, wurde der BvD nachalarmiert, der

                                       eine Wärmebildkamera zur Einsatzstelle brachte. Nachdem

                                       die Ursache für die unklare Rauchentwicklung festgestellt

                                       war und auch keine weiteren ungewöhnlichen Wärmequellen

                                       lokalisiert werden konnten, wurden die Einsatzmittel

                                       zurückgebaut und die Einsatzkräfte verließen nach und nach

                                       die Einsatzstelle.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Feuerwehren Löschzug Ost:

                                       - Bergdorf: MLF, MTW

                                       - Scheie: MLF, MTW

                                       - Müsingen: TSF-W, MTW

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD

                                       Polizei

                                       1 RTW

 

 

01.08.2017, 12:53 Uhr: B2 Brandeinsatz, Bückeburg-Scheie (Jagdweg)

 

                                       Der Löschzug Ost sowie ein Löschzug der Ortsfeuerwehr

                                       Bückeburg-Stadt wurden heute Mittag zu einem Kellerbrand

                                       in Scheie im Jagdweg alarmiert. Da der Hauptzugang zum

                                       Gebäude über die Hauptstraße erfolgte, wurde die Straße

                                       durch die Polizei voll gesperrt, um eine Gefahr für die einge-

                                       setzten Feuerwehrleute durch den fließenden Verkehr aus-

                                       zuschließen. Neben der Feuerwehr und Polizei war auch der

                                       Rettungsdienst mit einem RTW vor Ort. Nach einer Lage-

                                       erkundung wurde 2 Trupps unter schwerem Atemschutz ins

                                       verqualmte Gebäude geschickt, um die Brandstelle zu

                                       suchen. Mit den Wärmebildkameras der Ortsfeuerwehr

                                       Bückeburg-Stadt wurde diese Aufgabe erleichtert. In einem

                                       Kellerraum brannten 2 Lüftermotoren. Durch den anschließ-

                                       enden Schwelbrand kam es zu einer Verqualmung des

                                       gesamten Gebäudes, welches mit mehreren Drucklüftern

                                       belüftet wurde, um die Räume rauchfrei zu bekommen. Die

                                       Brandreste wurden aus dem Haus gebracht. Da die Lage

                                       in dem weitläufigen Gebäude zunächst etwas unklar war,

                                       standen 5 Trupps unter schweren Atemschutz vor dem

                                       Haus. Davon kamen 3 Trupps zum Einsatz und 1 Trupp war

                                       als Sicherheitstrupp in Bereitstellung.

                                       Während des Einsatzes wurden die Bewohner durch die

                                       Feuerwehr betreut. Es gab erfreulicherweise keine Ver-

                                       letzten und der entstandene Schaden ist auch relativ gering.

                                       Zu erwähnen ist, dass dieser Einsatz die "Premiere" für das

                                       neue MLF der Ortsfeuerwehr Scheie noch vor der Übergabe

                                       war.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Feuerwehren Löschzug Ost:

                                       - Bergdorf: MLF, MTW

                                       - Scheie: MLF

                                       - Müsingen: TSF-W, MTW

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD, ELW, DLK 23/12, LF 16/12,

                                       TLF 16/24, LF8, GW-L

                                       Polizei

                                       1 RTW

 

                                       Weitere Infos und Fotos auf der Internetseite der Ortsfeuer-

                                       Bückeburg-Stadt.

 

 

29.07.2017, 21:30 Uhr: T1 Tragehilfe Rettungsdienst, Bückeburg (Harrl, Idaturm)

 

                                       Um 21:30 Uhr wurden wir an diesem Samstagabend zu einer

                                       Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Ein Mountain-

                                       biker war im Harrl im unwegsamen Gelände ca. 600 m

                                       westlich vom Idaturm verunfallt und auf die Hilfe vom 

                                       Rettungsdienst angewiesen. Nachdem der Patient für den

                                       Transport durch den Wald in einer Schleifkorbtrage der

                                       Feuerwehr Bückeburg-Stadt vorbereitet worden war, wurde er

                                       mit vereinten Kräften bis zum Idaturm getragen, wo der

                                       Rettungswagen stand. Nachdem er auf die Trage des

                                       RTW umgebettet worden war, wurde der Patient dem

                                       Krankenhaus zur weiteren Behandlung zugeführt.

                                       Der Einsatz endete für uns gegen 22:30 Uhr.

                                       Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte beteiligt.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       Ofw. Bückeburg-Stadt: Kdow, RW2, DLK, LF 8, TLF

                                       Ofw. Bergdorf: MLF

                                       Rettungsdienst: 1 RTW, 1 NEF

 

 

25.05.2017, 16:20 Uhr: Flächenbrand klein, Scheie, Osterfeuerplatz

 

                                      Um 16:20 Uhr wurde der Vatertag für die Kameradinnen und

                                      Kameraden des Löschzug Ost durch die Alarmierung zu

                                      einem Flächenbrand in Scheie am Osterfeuerplatz unter-

                                      brochen. Es brannten die Reste des Osterfeuers, vermutlich

                                      durch Brandstiftung. Allerdings war bei Eintreffen der Feuer-

                                      wehr Scheie kein offenes Feuer zu erkennen. So erhielten wir

                                      auf der Anfahrt per Funk von der Leitstelle einen Einsatz-

                                      abbruch, der allerdings kurze Zeit später durch den Orts-

                                      brandmeister Scheie zurückgenommen wurde. Beim Aus-

                                      einanderziehen des Brandschutt waren dann doch Flammen

                                      zu sehen. Da die Scheier Kameraden ihr neues MLF erst

                                      in ein paar Wochen bekommen, baten sie uns per Funk

                                      darum, die Einsatzstelle doch anzufahren. Vor Ort wurde

                                      der Brandschutt dann durch einen Landwirt mit einen Traktor

                                      Frontlader auseinandergeschoben und wir löschten mit 600 L

                                      Wasser aus dem Wassertank unseres MLF die Brandstelle

                                      ab. Der Einsatz endete für uns gegen 17:40 Uhr.

                                     

 

 

03.04.2017, 19:38 Uhr: Erster Zugdienst in 2017 mit Einsatzübung

 

                                      Beim heutigen Zugdienst galt es eine Einsatzübung

                                      auf einem Bauernhof in Bergdorf abzuarbeiten.

                                      Frei nach dem Motto "Leben mit der Lage" war aufgrund

                                      des Ausfalls von Ortsbrandmeister, stellvertretendem

                                      Ortsbrandmeister und Gruppenführer unser frisch

                                      gebackener Zugführer Dirk Thiem Einsatzleiter, der vor

                                      eine durchaus anspruchsvolle Lage gestellt wurde.

 

                                      Bei Arbeiten an einem Traktor, der unter einer Über-

                                      dachung zusammen mit anderen landwirtschaftlichen

                                      Geräten stand, sollte es zu einer Verpuffung gekommen

                                      sein. Eine Person galt als vermisst. Die Wasser-

                                      versorgung konnte nicht über den direkt an der Hofein-

                                      fahrt liegenden Hydranten erfolgen, da dieser laut

                                      Übungslage defekt war. Aufgrund der Windrichtung und

                                      starken Funkenflugs war mit einer Ausbreitung auf

                                      weitere Gebäude zu rechnen.

 

                                      Der Einsatzleiter verschaffte sich ein Lagebild und setzte

                                      den Zug für Menschenrettung und Brandbekämpfung

                                      ein. Hierbei musst die Wasserversorgung über eine

                                      längere Wegstrecke zum nächsten Hydranten aufgebaut

                                      werden. Diese Aufgabe übernahmen Kameraden aus

                                      Müsingen und Scheie während 2 Atemschutzgeräte-

                                      träger der Bergdorfer Kameraden die Suche nach dem

                                      Vermissten aufnahmen. Zeitgleich wurde die Brandbe-

                                      kämpfung vorbereitet. Unter anderem wurde eine

                                      Riegelstellung aufgebaut, um eine Brandausbreitung auf

                                      andere Gebäude, in denen Viehbestand, Korn und

                                      Stroh untergebracht waren, zu verhindern. Im Übungs-

                                      verlauf kamen 3 Trupps unter PA zum Einsatz. Der

                                      Einsatzleiter hatte zudem einen weiteren Löschzug mit

                                      Drehleiter der Schwerpunktfeuerwehr sowie den

                                      Rettungsdienst mit RTW und NEF nachalarmieren

                                      lassen. Dies allerdings nur fiktiv, da es nur eine Übungs-

                                      lage war.

 

                                      Nach Übungsende gab es vor Ort eine Besprechung

                                      mit Hinweisen auf die besonderen Gefahren bei diesem

                                      Objekt. Anschließend konnte am Feuerwehrhaus in

                                      Bergdorf mit einem Imbiss und Getränken der Kräfte-

                                      und Flüssigkeitsverlust bekämpft werden.

 

                                      Der Dank gilt allen Übungsteilnehmern und dem Land-

                                      wirt für die Bereitstellung des Übungsobjektes und der

                                      Teilnahme als Vermisster. 

 

 

26.02.2017, 15:41 Uhr: BMA, Müsingen, Hannoversche Str.

 

                                      Um 15:41 Uhr wurden der Löschzug Ost und die

                                      Schwerpunktfeuerwehr Bückeburg-Stadt wegen der

                                      Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Einkaufs-

                                      zentrum in der Hannoverschen Straße alarmiert.

                                      Da 2 Löschzüge alarmiert waren wurden automatisch

                                      die ELW-Gruppe mit ELW 1 und der Rettungsdienst

                                      mit einem RTW zusätzlich alarmiert.

                                      Der ausgelöste Brandmelder im Gebäude wurde

                                      kontrolliert. Es standen ein Trupp unter schwerem

                                      Atemschutz mit Kleinlöschgerät und ein Sicherheits-

                                      trupp von der Ortsfeuerwehr Bergdorf in Bereitstellung.

                                      Da kein Feuer zu erkennen war und auch kein anderer

                                      Grund für die Auslösung des Brandmelders ersichtlich

                                      war, wurden eine entsprechende Lagemeldung an die

                                      Leitstelle gegebenund die Einsatzkräfte konnten wieder

                                      einrücken.

                                      Während der Lageerkundung stand der Löschzug

                                      der Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt in Bereitstellung.

                                      Der Einsatz endete für uns nach gut einer Stunde.

 

                                      Eingesetzte Fahrzeuge:

                                      Feuerwehren Löschzug Ost:

                                      - Bergdorf: MLF, MTW

                                      - Müsingen: TSF-W, MTW

                                      - Scheie: TSF, MTW

                                      Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD, DLK, TLF 16/24, ELW

                                      Stv. Stadtbrandmeister                                     

                                      Rettungsdienst

 

 

10.02.2017, 18:18 Uhr: B1 Schornsteinbrand, Scheie, Hauptstraße

 

                                      Der Löschzug Ost wurde zu einem Schornsteinbrand

                                      alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, war

                                      Funkenflug aus einem der 3 Schornsteine des ehe-

                                      maligen Bauernhofes zu sehen. Die Kameraden aus

                                      Scheie hatten einen Trupp unter Atemschutz ins

                                      Gebäude zur Erkundung geschickt. Unser MLF wurde

                                      zum Ausleuchten der Dachfläche mit dem Lichtmast und

                                      dem Lichtcontainer auf einem Dreibeinstativ eingesetzt.

                                      Bis zum Eintreffen des ELW 1 wurde unser MTW als

                                      "Zug-ELW" genutzt. Ebenfalls an der Einsatzstelle war

                                      die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt

                                      sowie ein Rettungswagen. Der betroffene Schornstein

                                      wurde von einem Schornsteinfeger gekehrt. Vermutlich

                                      hatten sich Rußablagerungen im Kaminzug entzündet.

                                      Erfreulicherweise gab es keinen Personenschaden und

                                      keinen Gebäudeschaden.

                                      Für uns war der Einsatz kurz nach 19:00 Uhr beendet.

 

                                      Eingesetzte Fahrzeuge:

                                      Feuerwehren Löschzug Ost:

                                      - Bergdorf: MLF, MTW

                                      - Müsingen: TSF-W, MTW

                                      - Scheie: TSF, MTW

                                      Ofw. Bückeburg-Stadt: BvD, DLK, TLF 16/24, ELW

                                      Stv. Stadtbrandmeister                                     

                                      Polizei

                                      Rettungsdienst

                                      Schornsteinfegermeister

 

 

12.01.2017, 01:13 Uhr: B2 Kellerbrand, Bückeburg, Lilienweg

 

                                      Wir unterstützen die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt mit

                                      unserem MTW. Das Fahrzeug wurde aufgrund der

                                      niedrigen Temperaturen bei einem Kellerbrand im

                                      Lilienweg in Bückeburg zur Anwohnerbetreuung ein-

                                      gesetzt.

                                      Der Einsatz endete für uns gegen 3 Uhr.

 

                                      Weitere Informationen zum Einsatz unter:

                                      www.feuerwehr-bueckeburg.org

 

 

01.01.2017, 00:20 Uhr: B1 Brennende Hecke, Bergdorf, Hermannstr.

 

                                     Das neue Jahr war kaum 20 Minuten alt, da waren die

                                     Silvesterfeiern unserer Kameraden zu Ende.

                                     Feiernde Kameraden, die sich auf der Straße getroffen

                                     hatten, um das neue Jahr zu begrüßen, hatten fast 

                                     zeitgleich mit den Partygästen am Boulehaus in Bergdorf

                                     Brandrauch bzw. Feuerschein im Bereich der Hermann-

                                     straße gesehen. Ein anwesender Kamerad unserer

                                     Ortsfeuerwehr löste daraufhin die Sirene am Feuerwehr-

                                     haus manuell aus. Zeitgleich gingen Notrufe von einer

                                     aufmerksamen Anwohnerin und von einer weiteren

                                     Kameradin bei der Leitstelle in Stadthagen ein.

                                     Es brannten bei einem Kameraden im Garten 3 Thuja-

                                     bäume. Als wir eintrafen, hatten Anwohner begonnen

                                     die Flammen mit Wassereimern zu löschen. Mit einem

                                     C-Rohr vom Schnellangriff unseres MLF löschten wir mit

                                     ca. 300 Litern Wasser, spülten den mit Flammen beauf-

                                     schlagten Gartenzaun, kühlten ein in unmittelbarer Nähe

                                     geparkten Pkw und wässerten die Brandstelle. Weitere

                                     Fahrzeuge wurden durch Anwohner entfernt.

                                     Die aufgrund des anfänglich nicht bekannten Ausmaßes

                                     des Feuers vorsorglich alarmierten beiden Tanklösch-

                                     fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt, die direkt

                                     von einem Einsatz kamen, konnten unverrichteter Dinge

                                     wieder einrücken.

 

                                     Der Einsatz endete um 00:45 Uhr. 

 

                                     Eingesetzte Fahrzeuge:

                                     - Ortsfeuerwehr Bergdorf: MLF

                     

                                    

Einsatzticker:

Mi., 18.10.2018, 23:04 Uhr:

Bückeburg, Obertorstraße,

B1 Unklare Rauchentwicklung

Hier sind wir zu Hause:

Rustbreite 3
31675 Bückeburg-Bergdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05722-23217

 

Letzte Aktualisierung:

 

28.10.2018

Rubrik:

- Home

- Aktuelles / Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Buth