Einsätze / Übungen 2020

24.04.2020, 03:07 Uhr: BMA, Müsingen, Kreuzbreite

 

                                      Die Nachtruhe wurde durch die Auslösung der BMA eines uns

                                      bekannten Industriebetriebes in der Kreuzbreite und den darauf

                                      erfolgten Alarm unterbrochen. Vor Ort erbrachte die Lageer-

                                      kundung durch einen Angriffstrupp unter PA des Bergdorfer

                                      MLF keine Ursache. Zwischenzeitlich wurde vom MLF Bergdorf

                                      der Schnellangriff vorbereitet. Da kein Grund für die Auslösung

                                      der BMA zu finden war, konnte der Einsatz schnell beendet

                                      werden und alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

                                      Bei diesem Einsatz haben unsere Einsatzkräfte erstmals

                                      bei einem Einsatz Mund-Nase-Schutzmasken getragen.

 

                                      Eingesetzte Fahrzeuge

                                      MLF Bergdorf

                                      MTW Bergdorf

                                      MLF Scheie

                                      MTW Scheie

                                      TSF-W Müsingen

                                      MTW Müsingen

                                      KdoW Bückeburg-Stadt

                                      Rettungsdienst mit 1 RTW

 

 

16.03.2020, 17:27 Uhr: G2, Gasgeruch, Evesen, Friedrich-Wilhelm-Straße

 

                                      Wir staunten nicht schlecht, als heute die DME Alarm auslösten.

                                      Es sollte in den Bückeburger Ortsteil Evesen gehen.
                                      Die Polizei hat diesen Einsatz angenommen und an die ILS in 

                                      Stadthagen weitergeleitet. Einige Informationen gingen auf

                                      diesem Wege verloren und so wurde die Lage als "Gasgeruch -

                                      Lage unklar" eingestuft und bearbeitet.

                                      Der Löschzug West, die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt, der

                                      Löschzug Ost und ein Rettungswagen wurden zusätzlich zur

                                      Polizei alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte

                                      Entwarnung gegeben werden: Der Geruch stammte vermutlich

                                      von einer nahen Baustelle. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen

                                      werden.

 

                                      Eingesetzte Fahrzeuge:

                                      Löschzug West

                                      Löschzug Mitte

                                      Löschzug Ost

                                      Rettungsdienst mit 1 RTW

                                      Polizei

 

 

14.03.2020, 01:53 Uhr:  Personenrettung über DLK-A

 

                                       Heute Nacht wurden wir zu einer Personenrettung über die

                                       Bückeburger Drehleiter in Bergdorf alarmiert. Bei unserem

                                       Eintreffen wurde die erkrankte Person bereits vom Notarzt und

                                       vom Rettungsdienst behandelt. Nach Rücksprache war eine

                                       Rettung über die Drehleiter nicht mehr erforderlich. Der Patient

                                       wurde vom Rettungsdienst dem Klinikum Schaumburg zugeführt.

                                      

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

                                       MLF Bergdorf

                                       MTW Bergdorf

                                       KdoW Bückeburg-Stadt mit BvD

                                       DLK-A Bückeburg-Stadt

                                       RW Bückeburg-Stadt

                                       RTW

                                       NEF

 

 

02.03.2020, 01:55 Uhr:  BMA, Müsingen, Kreuzbreite

 

                                       Dieser Einsatz führte den Löschzug Ost mal wieder zu einem

                                       Industriebetrieb in der Kreuzbreite, den wir bereits kannten.

                                       Die Brandmeldeanlage hatte ordnungsgemäß ausgelöst. Vor Ort

                                       konnte eine Rauchentwicklung in einer Produktionshalle fest-

                                       gestellt werden. Da das Ausmaß des Feuers überschaubar

                                       war, wurden keine weiteren Kräfte nachalarmiert. Der erste

                                       Angriffstrupp begann unter schwerem Atemschutz mit den

                                       Löschmaßnahmen mit einem C-Rohr, während der 2. Trupp unter

                                       schwerem Atemschutz die seitlichen Oberlichter öffnete. Im

                                       weiteren Einsatzverlauf wurde der Brandschutt aus der Halle

                                       entfernt und diese mit einem Lüfter der Ortsfeuerwehr Scheie

                                       belüftet.

 

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

 

                                       MLF Bergdorf

                                       MTW Bergdorf

                                       TSF-W Müsingen

                                       MTW Müsingen

                                       MLF Scheie

                                       MTW Scheie

                                       Kdow Bückeburg-Stadt mit BvD

                                       Rettungsdienst mit 1 RTW

                                       Polizei

 

11.02.2020, 21:23 Uhr:  BMA, Müsingen, Kreuzbreite

 

                                       Erneut führte die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem

                                       Industriebetrieb in der Kreuzbreite zu einem Alarm für den Zug

                                       Ost. Die Erkundung hatte ergeben, dass Wasserdampf in einem

                                       Sanitärbereich die Ursache war. Ein weiterer Einsatz der Feuer-

                                       wehr war nicht erforderlich.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

 

                                       KdoW Bückeburg-Stadt mit BvD

                                       MLF Bergdorf

                                       MTW Bergdorf

                                       MLF Scheie

                                       MTW Scheie                                       

                                       TSF-W Müsingen

                                       MTW Müsingen

                                       Polizei

 

 

23.01.2020, 20:41 Uhr:  B1, Scheie, Am Krusenkamp

 

                                       Der Löschzug Ost wurde wegen eines brennenden Holzstapels

                                       alarmiert. Trotz der Dunkelheit war auf der Anfahrt eine starke

                                       Rauchentwicklung zu sehen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort

                                       wurde durch die Feuerwehr umgehend die Brandbekämpfung

                                       eingeleitet. Der Holzstapel musste unter schwerem Atemschutz

                                       auseinandergezogen und von weiteren Einsatzkräften abge-

                                       löscht werden.

 

 

                                         Um mögliche Glutnester zu finden und ein erneutes Aufflammen

                                         zu vermeiden, wurde der BvD der Ortsfeuerwehr Bückeburg-

                                         Stadt  mit einer die Wärmebildkamera nachgefordert. Insgesamt

                                         waren 5 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 C-Rohren

                                         sowie Dunkgabeln usw. Die Einsatzstelle wurde weiträumig aus-

                                         geleuchtet. Durch den zügigen Löschangriff der Feuerwehr

                                         konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Beim Einsatz

                                         wurde die Schutzkleidung sowohl mit Brandrauch, Ruß und

                                         Schlamm verunreinigt. Der Einsatzleiter ließ daher die neue

                                         Hygienekomponente der Stadtfeuerwehr nachalarmieren. 

                                         Diese kümmerte sich um die grobe Reinigung der eingesetzten

                                         Schutzkleidung und bringt sie zur fachgerechten Reinigung.

                                         Außerdem wurde Wechselkleidung für die Atemschutzgeräte-

                                         träger herausgegeben. Der feuerwehrtechnische Angestellte

                                         der Stadt Bückeburg brachte frische Atemluftflaschen, Masken

                                         usw. zur Einsatzstelle und tauschte defekte und verschmutzte

                                         Schläuche aus.

                                         Nach rund drei Stunden konnte der Einsatz für die rund 40 

                                         Einsatzkräfte der Feuerwehr Bückeburg beendet werden.

                                        

                                         Foto: Moritz Gumin, Stadtpressewart Feuerwehr Bückeburg

 

                                         Eingesetzte Fahrzeuge:

 

                                         MLF Scheie

                                         MTW Scheie                                       

                                         MLF Bergdorf

                                         MTW Bergdorf

                                         TSF-W Müsingen

                                         MTW Müsingen

                                         Kdow Bückeburg-Stadt mit BvD

                                         GW-Logistik Bückeburg-Stadt

                                         MTW mit Anhänger Hygienekomponente

                                         Polizei

 

 

18.01.2020, 00:04 Uhr:  BMA, Müsingen, Kreuzbreite

 

                                       Der erste Einsatz des neuen Jahres führte den Löschzug Ost

                                       erneut zu einem Industriebetrieb in der Kreuzbreite. Abermals

                                       hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort konnte eine

                                       Rauchentwicklung festgestellt werden. Daher wurde die Alarm-

                                       stufe auf B 2 erhöht und die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zur

                                       Unterstützung alarmiert. Vom Löschzug Ost gingen 2 Trupps mit

                                       einem C-Rohr und unter schwerem Atemschutz in das Gebäude

                                       vor. Der 2. Trupp öffnete die seitlichen Oberlichter um eine Quer-

                                       lüftung einzuleiten, die das Gebäude entrauchen sollte. Da der

                                       gewünschte Erfolg nicht eintrat, wurde die RWA betätigt. Vor dem

                                       Gebäude standen 2 weitere Atemschutztrupps in Bereitstellung.

                                       Das Brandgut wurde ins Freie gebracht und dort von der Be-

                                       satzung eines Bückeburger Tanklöschfahrzeugs abgelöscht.

                                       Mit Hilfer der Wärmebildkamera der Bückeburger Kameraden

                                       wurden weitere mögliche Brandquellen untersucht. Nach der

                                       umfangreichen Belüftung war der Einstz beendet.

 

                                       Eingesetzte Fahrzeuge:

 

                                       MLF Bergdorf

                                       MTW Bergdorf

                                       TSF-W Müsingen

                                       MTW Müsingen

                                       MLF Scheie

                                       MTW Scheie

                                       Kdow Bückeburg-Stadt mit BvD

                                       LF 16/12 Bückeburg-Stadt

                                       TLF 4000 Bückeburg-Stadt

                                       RW Bückeburg-Stadt

                                       ELW

                                       Rettungsdienst mit 1 RTW

                                       Polizei

 

 

 

Einsatzticker:

 

26.05.2020, 10:40 Uhr,

BMA, Müsingen, Kreuzbreite

Hier sind wir zu Hause:

Rustbreite 3
31675 Bückeburg-Bergdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05722 23303 (Feuerwehrhaus)

oder

05722 23217

 

Letzte Aktualisierung:

 

26.05.2020

Rubrik:

- Einsatzticker

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Buth