Themen

Feuerwehrzufahrten

Bildergebnis für feuerwehrzufahrt

Eine "Feuerwehrzufahrt" ist eine speziell für Rettungskräfte reservierte Zufahrt zu Gebäuden,

die besondere bauliche Anforderungen erfüllen muss.

Sie ist mit speziellen Verkehrsschildern gekennzeichnet und muss jederzeit frei zugänglich sein. Oftmals sorgen durch Fahrzeuge versperrte Feuerwehrzufahrten für eine Behinderung der Einsatzkräfte, was eine unnötige Verzögerung des Einsatzes zur Folge hat.

Wer eine Feuerwehrzufahrt blockiert, muss nicht nur mit einem erheblichen Bußgeld rechnen, sondern auch mit dem Gewissen leben, die Rettung eines Mitbürgers verzögert oder sogar verhindert zu haben.

 

 

Hydrant

Hydranten werden zur Entnahme von Löschwasser aus dem öffentlichen Wassernetz genutzt. Man unterscheidet zwei Arten von Hydranten: Unterflurhydranten und Überflurhydranten 

Beide werden durch ein Hydrantenschild gekennzeichnet, das deren Durchmesser und Standort angibt. Unterflurhydranten sind unter der Erde (unterflur) installiert und mithilfe eines Hydrantenschlüssels und eines Standrohrs erreichbar. In nicht so großer Stückzahl sind Überflurhydranten vertreten. Man benötigt kein Standrohr zur Wasserentnahme.

 

Bitte nie auf einem Hydranten parken oder die Hydrantenschilder entfernen oder verdrehen!


Insgesamt sind über 700 dieser beiden Hydrantentypen über das ganze Stadtgebiet verteilt. Jährlich müssen all diese Hydranten durch die Kameraden der Feuerwehr Bückeburg geprüft werden.

 

 

Feuerlöscher

Brandschutzschild - langnachleuchtend Feuerlöscher

Feuerlöscher sind sogenannte "Kleinlöschgeräte" zur Bekämpfung von Klein- und Entstehungs-bränden.

Es gibt Feuerlöscher mit unterschiedlichen Löschmitteln zum Ablöschen verschiedener Brandklassen. Welche Feuerlöscher für welche Stoffklassen geeignet sind, entnehmen Sie dem Schriftzug des Gerätes. Die gängigste Art ist ein ABC-Pulverlöscher, mit dem (A)Feststoffe, (B)Flüssigkeiten und (C)Gase gelöscht werden können.

Feuerlöscher müssen alle 2 Jahre von einem Fachmann geprüft werden.
Denken Sie jedoch beim Bekämpfen eines Brandes immer an den Eigenschutz und die richtige Verwendung des Feuerlöschers!

 

Die Aufgaben der Feuerwehr

Bildergebnis für feuerwehr signet

"Retten - Löschen - Bergen - Schützen" - diese bekannten Schlagworte spiegeln die Hauptaufgaben der Feuerwehren wieder. 

Zur sehr umfangreichen ehrenamtlichen feuerwehrtechnischen Arbeit kommen öffentliche Veranstaltungen, Brandschutzerziehung, Verwaltung und Aus- bzw. Fortbildung.

Jedes Gerät, ob es zum Einsatz kommt oder nicht, muss regelmäßig gewartet und geprüft werden. Dazu kommt noch eine umfangreiche Schulung auf den Fahrzeugen sowie mit dem Gerät, was viel Zeit in Anspruch nimmt.

Im Falle eines Einsatzes ist dann das ganze Können und Wissen an den Grenzen der psychischen und physischen Belastbarkeit der Kameraden gefragt. Dass die Feuerwehr immer häufiger zu Hilfeleistungen jeglicher Art und leider auch zu unnötigen Fehlalarmen ausrücken muss, hat sich in den letzten Jahren ebenfalls mehr und mehr gezeigt.

 

 

Feuermelder, Rauchmelder und Brandmeldeanlagen

Rauchmelder, Feuermelder und Brandmeldeanlagen dienen zur frühen Erkennung eines Brandes und somit dem Einleiten einer Entrauchung oder Brandbekämpfung zum Beispiel durch eine Sprinkleranlage und Weiterleitung der Informationen an die Leitstelle des Landkreises Schaumburg im Kreishaus in Stadthagen, die daraufhin die zuständigen Feuerwehren alarmiert.

 

Fehlerhafte Brandmeldeanlagen führen jedes Jahr zu zahlreichen unnötigen Alarmfahrten !

Einsatzticker:

Mi., 18.10.2018, 23:04 Uhr:

Bückeburg, Obertorstraße,

B1 Unklare Rauchentwicklung

Hier sind wir zu Hause:

Rustbreite 3
31675 Bückeburg-Bergdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05722-23217

 

Letzte Aktualisierung:

 

28.10.2018

Rubrik:

- Home

- Aktuelles / Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Buth